Website TemplatesJoomla TemplatesWeb Hosting
Home Über mich Trainingsstrecken

Trainingslaufstrecken

Hier findet ihr meine "Standardtrainigsstrecken" direkt von/zur Haustür oder in der unmittelbaren Nähe. Nach unserem Umzug nach Odenthal-Erberich kommen nun andere Strecken zum Tragen. Daher wird die Reihenfolge nun etwas geändert:

Kurzstrecke 1, ca. 6 km, asphaltiert und auch im Dunkeln gut laufbar. Natürlich auch nicht ohne Profil, wie alles hier, aber dennoch gut und schnell laufbar:

Kurzstrecke 2, ca. 9 km, von Erberich aus nach Blecher, dort den Berg runter nach Altenberg und von dort auf dem radweg nach Odenthal bis zum Kreisverkehr. Einmal um diesen herum und dann den Berg nach Glöbusch hoch, wieder zurück nach Erberich. Komplett aspahltiert und gut laufbar. Gut für einen Tempodauerlauf, trotz Steigung am Ende:

Einmal über den Staudamm der Dhünntalsperre, ca. 21 km, hügelig (2 große Steigungen), von erberich aus geht es direkt in den Wald runter nach Altenberg. Von dort entlag der Dhünn zur Dhünntalsperre (erste große Steigung). Über den Staudamm auf die andere Seite und dort wieder runter und zurück bis zum Schöllerhof. Dann auf dem Radweg bis nach Altenberg, am Altenberger Dom vorbei, dann links in den Wald. Durch den Wildpark in Richtung Schloß Strauweiler. Am Ende des Wildparks dann links und rauf nach Glöbusch (2. große Steigung), bis nach Erberich:

Deichrunde Flittard (die Strecke lief ich wohl in Dünnwald am meisten), ca. 14,2 km, flach, kann durch das mehrfache Laufen der Deichrunde selber (ca. 8km) beliebig erweitert werden

5-Brücken-Runde in Köln: Es wird über die südlichste (Rodenkirchener Brücke) und nördlichste (Mülheimer Brücke) Kölner Brücke gelaufen. Insgesamt kommen so 19,3 km zusammen. Es gibt dabei viel von Köln und seinen Sehenswürdigkeiten zu sehen (Messe, Dom, Poller Wiesen, Siebengebirge, Kranhäuser, Altstadt, und und und...):

Seerunde, ideal im Sommer, da viel Schatten, ca. 10 km, flach und Waldwege

3. Außenrunde (ideal im Winter, da auch im Dunkeln gut laufbar), ca. 10 km, flach und Asphalt

Eifgental, mit dem Bus nach Wermelskirchen-Markt durch das Eifgental (Bergisches Land) zurück nach Dünnwald, ca. 28,2 km, profiliert, überwiegend Waldwege, schöne Landschaft

Rund um die Dhünntalsperre von/zum Parkplatz Schöllerhof, ca. 32 km, sehr profiliert, landschaftlich ein Traum


 
Suche
Fachhandel
Banner
Handbuch Ultralauf
Banner
Statistiken

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2289/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 1208589