Website TemplatesJoomla TemplatesWeb Hosting
Die nächsten Termine
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!
JoomlaStats Activation
Home Neuigkeiten Peter Seifert verunglückt…

Peter Seifert verunglückt…

 

 
Liebe Laufsportfreunde,
 
leider muss ich Ihnen die Mitteilung machen, dass der amtierende Deutsche Meister und Rekordhalter über 50 km im Rahmen seines Trainingslagers auf Lanzarote bei einem Trainingslauf von einem Pkw erfasst und schwer verletzt wurde.
 
Am Dienstag dem 15.03. wurde Peter über das Krankenhaus in Lanzarote in die Uniklinik in Las Palmas/Gran Canaria geflogen und wird dort weiter behandelt. Glücklicher weise war sein Lauffreund und Trainingspartner Lars Rößler dabei, der umgehend Erste Hilfe leisten und die Rettungskräfte verständigen konnte.
 
Aufgrund seiner erlittenen Kopfverletzungen musste Peter in ein künstliches Koma versetzt werden, indem er sich immer noch befindet. Nach Auskunft seiner Ärzte geht es ihm langsam in kleinen Schritten besser und man hofft, ihn bald wieder aus dem künstlichen Koma holen zu können.
 
Seine sportlichen Ambitionen in Sachen 100 km-DM wird Peter wohl nicht wahrnehmen können, da nun selbstverständlich erst einmal abgewartet werden muss, wie sich sein Krankheitszustand entwickelt. Aber wie wir Peter kennen, wird er gleich nach dem Aufwachen nach seinen Laufschuhen Ausschau halten.
 
Peter soll sobald wie möglich wieder nach Deutschland verbracht werden. Wenn alles gut geht, dann könnte dies sogar schon am kommenden Samstag erfolgen, ansonsten wohl eine Woche später.
 
Wir hoffen, dass Peter sich bald selber bei euch melden können wird! Vielleicht könnt ihr ihm ins Gästebuch seiner Homepage www.ultraseifert.de und/oder auf seine Facebookseite http://www.facebook.com/#!/ultraseifert.de eine nette Nachricht zukommen lassen, die er dann als kleine Aufmunterung lesen kann, sobald er wieder dazu in der Lage ist.
 
Mit sportlichen Grüßen, auch im Namen von Peters Familie
 
Wolfgang Olbrich

 
Suche
Fachhandel
Banner
Handbuch Ultralauf
Banner
Statistiken

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c2289/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 1234585